| Quattro |

Quattro hatte sich schnell für mich entschieden und sich schon bei meinen ersten Welpenbesuchen in mein Herz geschlichen.
Er konnte seine Eltern nicht verleugnen und erinnerte mich in vielem an seine Mutter, hatte aber auch einiges von seinem Papa mitbekommen.
Quattro war ein sehr lernfreudiger, temperamentvoller Hund mit einer sehr guten Triebveranlagung. Er war neugierig und hatte ein tolles Umwelt- und Sozialverhalten.

Quattro musste leider viel zu früh gehen… Er starb am 06.01.2012.

Quattro bei Working dog

Quattro’s Bildergalerie

Aus dem Richterbericht von Juli 2010:

Mittelgroß, kräftige Knochen, lebhaft, aufmerksam, kräftiger Kopf, dunkelbraune
Augen, mittelgroße korrekt getragene Ohren, dunkle Pigmentierung, kräftiger Hals mit leichter Kehlhaut, Brust sehr gut ausgeformt, Vorhand gerade, gerader Rücken, kräftige Hinterhand, richtig gewinkelt, fIüssiger Bewegungsablauf,  Haar und Abzeichen korrekt, Scherengebiss.

Quattros Eltern:

Mamba
Mamba ist eine überdurchschnittliche Hündin, die durch Triebveranlagung und Selbstsicherheit besticht. Mit dieser Hündin zu arbeiten und sie zu führen macht einfach nur Spaß. Sie ist eine wesensfeste Hündin mit einem tollen Sozialverhalten gegenüber Mensch und Hund. Mamba kam mit 12 Monaten zur Ausbildung zu mir. Mit 15 Monaten absolvierte sie erfolgreich die Begleithundeprüfung – mit 19 Monaten bestand sie die ZTP. Ich durfte sie bis zur VPG II ausbilden und mir wurde schnell klar, dass ich mir einen Nachkommen von dieser tollen Hündin wünsche.

Gino
Auch Quattros Papa durfte ich als Helfer im Schutzdienst arbeiten, der Hund besticht durch seine außergewöhnlichen Leistungen im SD. Seine Erfolge sprechen für sich.

Werbeanzeigen